Brandmalerei, Pyrographie, Ratgeber - KADAMO Künstlerbedarf

Die Brandmalerei ( Pyrographie ) ist schon eine sehr alte Technik

Ursprünglich wurde die Brandmalerei als eine traditionelle Volkskunst zur Verzierung von Holz (Holzbrandmalerei), Leder, Lederpappe, Kork, Stoff oder Samt angewandt.

Man benutzte einen erhitzten, glühenden Metallstift um das ausgesuchte Muster oder Motiv in das jeweilige Material einzubrennen.

Erst im 19. Jahrhundert wurden die Brennapparate entwickelt, diese wurde damals noch mit Benzin oder Spiritus angetrieben.

Heutzutage werden nahezu alle Brennapparate oder Brennstationen mit Strom betrieben. So können auch Kinder problemlos damit umgehen. Es bedarf schon einige Übung und etwas Talent dazu, bis ein tolles gebranntes Gemälde entsteht.